SnZn-LEGIERUNGSDRAHT

Eigenschaften
Grillo-SnZn-Legierungsdrähte sind hergestellt aus Zinn (Sn 99,90 nach EN 610) und Elektrolyt-Feinzink (Zn 99,995 % nach EN 1179 – „Z1”).

Legierungselemente Massengehalt in % Physikalische Eigenschaften
Zn Cu Dichte g/cm³ Schmelzintervall °C
SnZn9 8,5 – 9,5 ~7,27 199 – 210
SnZn20 19 – 21 ~7,25 199 – 275
SnZn30 29 – 31 ~7,24 199 – 311
SnZn40 39 – 41 ~7,22 199 – 334
SnZn50 49 – 51 ~7,21 199 – 352
SnCu3 max. 0,5 2,5 – 3,5 ~7,35 227 – 306
SnZn7Cu3 6,5 – 7,5 2,5 – 3,5 ~7,31 200 – 222

Anwendung
Grillo-SnZn-Legierungsdrähte werden zum Lichtbogen- und Flammspritzen eingesetzt und zeichnen sich, wie alle Drähte aus der Grillo-Produktion, durch hervorragende Verarbeitbarkeit aus.

Anwendungsgebiete
SnZn-Legierungsdrähte werden in erster Linie in der Kondensatorindustrie zum Metallisieren der Stirnflächen von Film- oder Papierkondensatoren eingesetzt.

Lieferprogramm
SnZn9, SnZn20, SnZn30, SnZn40, SnZn50, SnCu3, SnZn7Cu3 (Eco-Babbitt)
Standarddurchmesser: 1,6 mm – 4,76 mm nach DIN EN 14919
Weitere Abmessungen und Legierungen auf Anfrage
Grillo-SnZn-Legierungsdraht ist lieferbar auf Spulen, in Ringen oder endlos eingespult in Fibre- oder Metallfässern.

Ansprechpartner:
Patrick Wustmann
Telefon: +49 203 5557-251
>> Kontakt

Daniel Trelenberg
Telefon: +49 203 5557-377
>> Kontakt