INFORMATIONEN FÜR UNSERE NACHBARN

Die Grillo-Werke AG betreibt an den Standorten Duisburg-Hamborn und im Industriepark Frankfurt-Höchst Produktionsanlagen, in denen mit gefährlichen Stoffen umgegangen wird. Diese Standorte unterliegen den erweiterten Pflichten der Störfall-Verordnung. Dementsprechend liegen Sicherheitsberichte mit Konzepten zur Verhinderung von Störfällen und Alarm- und Gefahrenabwehrpläne vor, die regelmäßig und in Absprache mit den Behörden aktualisiert und fortgeschrieben werden.

Alle Anlagen werden von den zuständigen Behörden (Bezirksregierung Düsseldorf und Regierungspräsidium Darmstadt) entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen laufend geprüft und genehmigt. Diese Genehmigungen berücksichtigen alle Umwelt- und sicherheitsrelevanten Gesichtspunkte, wie Anlagensicherheit, Arbeitsschutz, Luftreinhaltung und Gewässerschutz sowie Abfallvermeidung, -verwertung und -entsorgung.

Im Rahmen unserer Sicherheitsvorsorge möchten wir Sie hier über unsere Sicherheitsmaßnahmen sowie das richtige Verhalten in Notfällen innerhalb und außerhalb des Firmengeländes informieren.